Seit 1973 am Finanzplatz Luxemburg

Gemessen an der Geschichte unserer 1789 gegründeten Mutterbank M.M.Warburg & CO erscheint die M.M.Warburg & CO Luxembourg S.A. jung - obwohl uns unsere Standortwahl bereits 1973 nach Luxemburg führte. Eine Entscheidung, die ein deutliches Mehr an Möglichkeiten eröffnete, für uns und unsere Kunden.

Wie kein anderer internationaler Bankplatz bietet Luxemburg beste Rahmenbedingungen für ein leistungsfähiges Produktspektrum. Wie an keinem anderen Ort stehen dabei internationale Fonds im Mittelpunkt. Dazu haben nicht zuletzt die gesellschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Möglichkeiten beigetragen, die das Großherzogtum – Mitglied der europäischen Union seit 1958 und wesentlicher Impulsgeber für deren Entstehung als Finanzplatz auszeichnet. Die hohe Verlässlichkeit der Steuerpolitik, aber auch die vergleichsweise niedrigen Steuersätze - beispielsweise bei den umsatzsteuerpflichtigen Verwahrstellengebühren – sind weitere der unbestrittenen Standortvorteile.

Kein anderer internationaler Finanzplatz zeigt sich ähnlich flexibel, fortschrittlich und zugleich solide, wenn neue Finanzprodukte oder Dienstleistungen entwickelt werden. Den anderen immer einen Schritt voraus, könnte man das Motto des Finanzplatzes beschreiben. Für Sie heißt das: Die frühzeitige und unbürokratische Abstimmung mit den luxemburgischen Behörden bei der Auflegung neuer Produkte erhöht maßgeblich unsere Flexibilität und Reaktionsfähigkeit – ein wesentlicher Beitrag zu der von uns geschätzten Unabhängigkeit. Und für Sie ein entscheidender Mehrwert.

Karriere

Geschäftsberichte

Presse und Newsroom

Formular-Center

MiFID II / MiFIR

Nach oben